Eine Besonderheit der Gesamtschule ist der AUB. AUB steht für "außerunterrichtlicher" Bereich, aber was ist das genau?
 
Jede Gesamtschule verfügt über einen eigenen Bereich, der eigene Räume, eigene Fachkräfte und eine eigene pädagogische Konzeption hat. Da die Schüler an bestimmten Tagen bis zu 9 Stunden an der Schule verbringen, muss ein entsprechender Freizeitausgleich gewährleistet sein. In den großen Pausen, in Freistunden und in den Nachmittagsstunden haben die Jugendlichen die Möglichkeit, an den unterschiedlichen Angeboten des AUB teilzunehmen. So gibt es einen großen Aktionsraum, wo mehrere Kickertische, drei Billardtische sowie eine Spielecke zu finden sind. Täglich, spätestens nach der vierten Stunden ist dieser Bereich bis zur 9. Stunde geöffnet. Zusätzlich verfügt der AUB noch über eine Teestube, die Schüler mehr oder weniger in Selbstverwaltung führen, einen Bastel- und Materialraum sowie einen Beratungsraum.
 
Neben den unterschiedlichen Freizeitangeboten hat der AUB noch andere wichtige Aufgaben. Die hier beschäftigten Sozialpädagoginnen und Erzieher verstehen sich als Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer. Jeweils zwei KollegenInnen arbeiten fest in einem der vier Jahrgänge und haben so direkten Kontakt zu den Schülern. Gerade junge Menschen brauchen neben den Eltern, Freunden und Lehrern noch Bezugspersonen, die in Problem- und Konfliktsituationen als Berater und Oientierungshilfe zur Verfügung stehen.
Schulschwierigkeiten, Schulängste, Versagensängste, Streitereien mit den Eltern, den Freunden beeinträchtigen oft das Lebensgefühl der Schüler und führen zu massiven Schwierigkeiten. In diesen Fällen bieten wir die unterschiedlichen Beratungsangebote an:
 
  • Beratung und Einzelfallhilfe für SchülerInnen bei Lern- und Schulschwierigkeiten
  • Beratung in Krisensituationen
  • Beratung und Hilfestellung bei der Bewältigung von Konflikten
  • Auf Wunsch Unterstützung und Beratung von Eltern sowie
  • Zusammenarbeit mit LehrerInnen
  • Enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen und ggf. Vermittlung geeigneter Hilfsangebote (Sozialpädagogische Dienste, Schulpschologie, Eriziehungsberatungsstellen, freie, kirchliche und öffentliche Träger)
  • Stadtteilarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Clay-Schule
Bildhauerweg 9
12355 Berlin

Tel:   660 040
Fax:  660 04200

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unterrichtszeiten

1./2.   08.00 - 09.30 Uhr

3./4.   09.45 - 11.20 Uhr

5./6.   12.05 - 13.40 Uhr

7./8.   13.45 - 15.20 Uhr

9./10. 15.25 - 16.50 Uhr

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com