Tai Ji an der Clay-Schule

Chen Tai Ji Quan (Tai Chi Chuan)

Der Chen-Stil, den ich unterrichte, ist 400 Jahre alt. Aus ihm entstanden alle heute bekannten Tai Ji-Stile. Er enthält nicht nur die sehr langsamen Bewegungen, die einen meditativen Charakter haben, sondern auch viele schnelle und kraftvolle Schläge und Tritte. Er ist eine Mischung aus Kampfkunst, Selbstverteidigung und Meditation in Bewegung. Das klingt wie ein Widerspruch? Probiert es aus. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Ich lade euch herzlich ein, diese alte Kunst zu erlernen. Mit Händen und Füßen – mit Säbel und Schwert – mit Herz und Verstand.

Sascha Kleye